ANZEIGE

40 Wölfe sollen entnommen werden

681
ANZEIGE

Während in Deutschland der Wolf noch bei den meisten Zuständigen als unantastbar gilt, sollen in Frankreich in diesem Jahr bis zu 40 Grauhunde entnommen werden.

Das sieht zumindest ein Managementplan vor, der in Frankreich vor Kurzem veröffentlicht wurde. Der Plan soll bis 2023 gelten und wurde auf Basis wissenschaftlicher Untersuchungen erstellt, wie agrarheute.com berichtet.

Der Plan sieht vor, dass im Jahr 2023 bis zu 500 Wölfe durch Frankreich streifen könnten und das sogar, obwohl bis zu 10 Prozent des Wolfsbestandes pro Jahr entnommen werden würden. Nach aktuellen Schätzungen liegt der Grauhundbestand in Frankreich zwischen 250 und 400 Tieren.

ml

(Foto: Shutterstock)
Aboangebot