50 Hühner gekillt

1569

50 tote Hühner, der Verdächtige: ein Marder.

Vergangenen Montagmorgen fand ein Mann etwa 50 seiner Hühner tot vor seinem mobilen Hühnerstall in Bochum-Dahlhausen (Nordrhein-Westfalen) auf. Der Besitzer hatte den Stall am Vorabend abgeschlossen, um das Federvieh vor Mardern und Füchsen zu schützen. In der Nacht muss ein bislang Unbekannter das Vorhängeschloss des Stalls geknackt und die Tür geöffnet haben.

Hühnerstall
Foto: Polizei Bochum

Die toten Hühner hatten Bisswunden an den Hälsen, die laut Polizei von einem Marder stammen. Die Beamten bitten Zeugen, ihre Hinweise unter den Rufnummern 02327/ 963-8405 oder 0234 /909-4441 (Kriminalwache) zu melden.

sl

Aboangebot