Achtung: Jäger im Rhein-Sieg-Kreis aufgepasst!

673

Sollten Jäger oder Spaziergänger im Rhein-Sieg-Kreis bei Bonn einer desorientiert wirkenden Sau begegnen, dann bitte sofort die Polizei benachrichtigen. Das empfiehlt jedenfalls Radio Bonn Rhein-Sieg.

Der Schwarzkittel war gestern mit einem Radfahrer in Bonn-Limperich (Nordrhein-Westfalen) zusammengestoßen. Der 61-jährige Mann hatte dabei leichte Verletzungen davongetragen. Das Stück war dann über die Rhenusallee zum Rhein geflüchtet und entkam dadurch einer alarmierten Polizeistreife, so Polizeisprecher Robert Scholten. Nach einem erfolglosen Versuch, das vor Anker liegende Schiff „Hansestadt Hamburg“ zu entern, war das Tier in den Rhein gesprungen.

Wildschwein
Vorsicht vor desorientierten Sauen im Rhein-Sieg-Kreis bei Bonn (Symbolbild: Peter Schmitt)

Ein Boot der Wasserschutzpolizei gab der wilden Sau Geleitschutz, die schließlich aber wieder das Ufer annahm und in Richtung Wald verschwand.

rdb

Aboangebot