ANZEIGE

Bad Ems: Jagdwilderei nach Wildunfall

956
ANZEIGE

Nachdem sich Samstagnacht auf der B261 Denzerheide in Fahrtrichtung Bad Ems (Rheinland-Pfalz) ein Wildunfall ereignete, sollte der von der Polizei benachrichtigte Jagdpächter wenig später das Stück Fallwild bergen.

Doch an der Unfallstelle angekommen, war das Reh bereits verschwunden. Die Polizei geht davon aus, dass es durch Unbekannte widerrechtlich abtransportiert wurde und ermittelt wegen dem bestehenden Verdacht der Jagdwilderei.

Hinweise zu der Tat werden erbeten und sind an die Polizeiinspektion Bad Ems, Telefon: 02603 9700 oder per E-Mail: pibadems@Polizei.rlp.de zu richten.

fh

Wildunfall (Symbolbild: Sophia Lorenzoni)
Aboangebot