Beute zurückgelassen

1473

Weil er wohl zu schwer beladen war, schaffte es ein Fuchs nicht rechtzeitig über die Straße, weshalb er mit einem Auto kollidierte. Er suchte das Weite, seine Beute blieb liegen.

Gegen 4 Uhr am vergangenen Freitagmorgen informierte eine 52-Jährige die Polizei Gadebusch über einen Wildunfall auf der B 104 bei Holdorf (Wismar/Mecklenburg-Vorpommern). Beim Eintreffen der Beamten schilderte die Frau, einen Fuchs, der gerade die Straße queren wollte, touchiert zu haben. Der Rotrock habe sich von der Unfallstelle entfernt. Seine Beute, eine tote Ente, ließ er liegen.

sl

Ohne seine Beute suchte der Fuchs das Weite (Symbolbild: Pixabay)
Aboangebot