Bock geschächtet?

548

Den 2. merkwürdigen Fund in diesem Jahr machten Polizisten am vergangenen Freitag.

Die Beamten des Polizei-Autobahn-Bezirks-Revier Scharbeutz in Süsel (Kreis Ostholstein/Schleswig-Holstein) entdeckten auf dem Grünstreifen am Fahrbahnrand einen Schafbock, der vermutlich geschächtet wurde. Bereits eine Woche vorher wurden im Bereich des Braaker Mühlenwegs in Bosau 2 Müllsäcke gefunden. In diesen waren die Überreste von Tieren. Vermutlich handelt es sich um Heidschnucken.

(Foto: Polizeidirektion Lübeck)

Der Umwelttrupp des PABR Scharbeutz hat aufgrund von Verstößen u.a. gegen das Tierschutzgesetz und Kreislaufabfallgesetz die Ermittlungen zu den aktuellen Funden in Bosau und Süsel aufgenommen.

Zeugen, die Hinweise über die Herkunft des Tieres geben können und/oder Beobachtungen am Ablageort getätigt haben, werden gebeten, sich mit dem Umwelttrupp des PABR Scharbeutz unter der Tel. 04524/7077-0 in Verbindung zu setzen.

sl

Aboangebot