England: Briten-Promis gegen Wilderei

862


Aktiv gegen Wilderei: Prinz William und David Beckham haben eine Videobotschaft aufgenommen

 

Großbritanniens Prinz William und Fußballlegende David Beckham machen sich gegen Wilderei stark und drehten gemeinsam mit Stars wie Jackie Chan und dem ehemaligen Basketballstar Yao Ming für die Tierschutzorganisation „WildAid“ ein Video, dass sich vor allem an die Bevölkerung Chinas wendet. China ist weltweit der größte Markt für illegale Wildtierprodukte wie Nashorn und Elfenbein. Die Stars wollen mit dem Video das Bewusstsein der Chinesen schärfen. Der Prinz und Beckham versuchten sich sogar in der chinesischen Sprache und erklärten auf Mandarin: „Wenn das Kaufen aufhört, kann auch das Töten aufhören.“ dk
 
Das Video „Fatherhood“ ist zu sehen auf www.wildaid.org
 


Aboangebot