Bulle vor Schlachtung geflüchtet

1734

Gestern Nachmittag kam es bei einer Metzgerei im Kreis Reutlingen (Baden-Württemberg) zu einem Fluchtversuch eines Rindes.

Es rannte zur nächsten Ortschaft, wo es vor dem Fenster einer Anwohnerin gesichtet wurde. Diese meldete das Tier bei der zuständigen Polizeibehörde. Ein Schlachter versuchte vergebens, das Rind einzufangen. Als das Tier bereits den nächsten Ort erreichte, wurde es von dem zuständigen Jagdpächter erlegt.

sl

Aboangebot