Dänemark: 70 Km Zaun gegen ASP

708

Dänemark zäunt sich ab: Aus Angst vor Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) plant unser Nachbarland einen Wildschweindichten-Sicherheitszaun an der Grenze zu Deutschland.

Nachdem das dänische Parlament einem Antrag der liberal-konservativen Regierung am 28. Mai grünes Licht gab, soll das etwa 10 Millionen Euro teure Bauvorhaben bereits ab kommenden Herbst umgesetzt werden.

Der 70 Kilometer lange und 1,5 Meter hohe Grenzzaun soll verhindern, dass Sauen von Deutschland nach Dänemark wechseln. Das Projekt ist umstritten.

(Foto: Pixabay)

Kritiker bezweifeln die Sinnhaftigkeit des Zauns. Zum einen könnten die Sauen den Zaun leicht umschwimmen, zum anderen sähen Experten eine Bedrohung eher durch kontaminierte Lebensmittel oder etwa nicht ausreichend desinfizierte Viehtransporter.

fh

Aboangebot