ANZEIGE

Die neue SAUER 101 Highland XTC

2912
ANZEIGE

Spitzentechnik für Gipfelstürmer: Mit der brandneuen S 101 Highland XTC stellt Sauer & Sohn nicht nur einen hauseigenen Gewichtsrekord auf, sondern präsentiert darüber hinaus eine neue High-Tech-Oberfläche auf Lauf und Hülse.

SAUER 101 Highland XTC (Fotos: Sauer & Sohn)

Der Waffenhersteller präsentiert eine perfekt ausbalancierte Allround-Büchse mit handgelegtem Echtcarbon-Schaft, kanneliertem Lauf mit Mündungsgewinde, kannelierter Kammer und allen Top-Features der Baureihe S 101.

„Knapp unter 2.500 Gramm Leergewicht“ lautete die Vorgabe beim Start des Gipfelsturms – und mit 2.455 Gramm im Kaliber .308 Win. und der für Schalldämpfer optimalen Lauflänge von 47 cm melden die Isnyer Waffenbauer souverän Vollzug. „Noch leichter wollten wir die Büchse nicht machen, denn schlussendlich müssen auch Balance und Schießkomfort stimmen“, erläutert Sauer-Geschäftsführer Matthias Klotz den gehemmten Drang nach weiteren Rekorden. „Stattdessen haben wir in die Oberflächen-Veredelung von Lauf und Hülse investiert und eine Technologie in Serie gebracht, die alles in den Schatten stellt“, freut sich der Sauer-Chef.

„DLC“ nennt sich die Zauberformel, was für „Diamond Like Carbon“ steht. Dabei wird der Stahl im Hochvakuum unter Plasma mit Kohlenstoff-Atomen beschossen, sodass durch die freiwerdende Energie der Kohlenstoff in eine knallharte, Diamant-ähnlichen Phase übergeht. „Die Schicht ist 40-mal dünner als ein menschliches Haar, aber in der Praxis bietet sie vier dicke Vorteile: Maximalen Rostschutz, höchste Verschleißfestigkeit, bestechende Oberflächenhärte und eine extrem wertige Haptik“, erläutert Klotz die erlebbaren Vorzüge.

Erhältlich ist die neue S 101 Highland XTC ab Mitte März in allen gängigen Kalibern der Baureihe S 101 und kaliberabhängig in Lauflängen von 47 cm bis 62 cm. Der Einstiegspreis liegt bei 3.995 Euro.

PM/fh

Aboangebot