DJZ-Heftvorschau 8/2018

15117

Die neue DJZ erscheint am 25. Juli 2018.

Keine DJZ am Kiosk?

Hier gibt es die Deutsche Jagdzeitung in Ihrer Nähe …

Hier können Sie die aktuelle Ausgabe auch PORTOFREI bestellen …

Aktuelle Jagdzeiten und den Mondhelligkeitskalender stellten wir Ihnen auch online in der Rubrik Service zur Verfügung. Hier finden Sie auch Interessantes zum Download, viele Wildrezepte sowie die DJZ-TV-Tipps für Jäger.

Sauen-Reduktion: Jetzt gilt’s!

Sauen landauf, landab. Vor dem Hintergrund der ASP und zunehmender Wildschäden ist die Jägerschaft im Zugzwang. Aber dazu müssen auch politische Voraussetzungen geschaffen werden. Unter anderem im Fokus: Saufang und Nachtzieltechnik.

  • Nachtzieltechnik: Kleiner Baustein oder hoch effektiv?
  • DJV-Forderungen an die Politik: „Es braucht Unterstützung!“
  • Der Saufang: Sauerei oder saugut?

WEITERE THEMEN DER AUGUST-AUSGABE

DJZ-Revier im August

Ab Mitte Juli kommt Bewegung ins Revier. Die Blattjagd auf den roten Bock ist wohl Höhepunkt im Jagdjahr eines passionierten Rehwildjägers. Im DJZ-Testrevier wird nichts dem Zufall überlassen.

Rechtliches zu Jagdeinrichtungen

Ein Revier benötigt Jagdeinrichtungen. Aber dabei ist auf einiges zu achten: Der ausgediente Traktor als „Ansitz“ ist zum Beispiel keine Alternative. Auch das willkürliche Ziehen von Elektrozäunen sowie eingefallene Drückjagdböcke können für Ärger sorgen.

Kirren mit Köpfchen

Viele Jäger lieben sie, manche Grünröcke verachten diese Jagdart. Doch ohne Zweifel: Sauenjagd an der Kirrung ist effektiv! Und mit folgenden Berufsjägertipps geht es noch eine Spur besser …

Das Einweisen des Jagdhundes per Pfiff

Meist findet der Hund mit seiner Nase das Wild schneller als wir. Fällt jedoch mehr als nur ein Stück Flugwild vom Himmel, ist es sehr hilfreich, wenn der Hund eingewiesen werden kann.

Außerdem: Biothanehalsung – leicht gemacht

Wenn es eine bestimmte Halsung sein und die Leine eine gewisse Länge haben soll, liegt es nahe, das Werkzeug selbst in die Hand zu nehmen. Mit wenig Aufwand sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Aber ist es auch günstiger? Selbstbau versus Industrie.

Rotwildjagd im August

Landauf, landab beginnt am 1. August die Jagd auf Rotwild aller Geschlechts- und Altersklassen. Nur wenige Reviere machen Gebrauch davon. Ein Fehler, wie ein Rotwild-Profi zu berichten weiß …

Swarovski dS

Beim neuen Swarovski dS werden viele Daten ermittelt und verarbeitet. Der Schütze muss weder rechnen, noch eine ASV bedienen oder die Treffpunktlage ins Blaue korrigieren. Ein Zielfernrohr mit „eingebauter Treffergarantie“?

Weitere Ausrüstungsthemen:

Auf Zack (nicht nur für Jungjäger): Krähenjagd – Listig locken

Mit wenig Geld und etwas Vorarbeit kann auch der Jungjäger gleich im ersten Jagdjahr erfolgreich Strecke machen. Die Krähenjagd ist ein wichtiger Baustein in der Hege und bietet zugleich reichlich Spannung.

Verarbeiten von Wildschweinfeist

Das Auslassen und Verarbeiten des Fettes bei Sauen ist aus der Mode gekommen. Schade, denn dies ist leicht gemacht und das Ergebnis oberlecker.

  • Nutriarücken mit Kapernsauce gibts diesmal als Weidgericht.
  • Im Thermomix werden eine würzige Kräuter- und asiatische Wildmarinade zubereitet.

Weitere Rezepte gibts hier Online …

Kanzelklatsch – der Podcast der Deutschen Jagdzeitung. Über 30 Jahre gab es uns nur zu lesen oder seit 10 Jahren auch im Video zu sehen. Nun gibt’s was zu hören.

Hier geht es zum Titelthema des aktuellen Heftes …

Kanzelklatsch
Aboangebot