ANZEIGE

Dreister Diebstahl

627
ANZEIGE


 

Jobst-H Lampe_Warnschild550
Individuelle Warnschilder sind begehrt bei Langfingern. (Foto: Jobst-H Lampe)
Im Laufe einer Drückjagd wurden am 8. Dezember 2012 zwischen 16 und 17 Uhr an der B 243 zwischen Bockenem und Hildesheim (Niedersachsen) 4 Hinweisschilder gestohlen, die zur Verkehrssicherung aufgestellt waren.
 
Bei dem Diebesgut handelt es sich um Unikate, die als Warnschild ausgelegt sind aber das Foto eines über einen Zaun springenden Damhirsches zeigen. Darunter steht „Achtung Jagd″. An einer Seite ist eine Fahne angebracht. Auf der Rückseite steht der Reviername. Die Schilder sind aus Plastik und messen ohne Fuß 120 cm in der Breite und 145 cm in der Höhe. Die Schilder sind also so sperrig, dass zum Transport ein Anhänger oder ein Lieferwagen benötigt werden.
 
Der Diebstahl wird von der Polizei in Holle bearbeitet.
Hinweise bitte an Telefon: 050 62 / 96 49 16.
Jobst-H. Lampe
 


Aboangebot