Ein ewiges Abenteuer – Geschichten am Rande der Jagd

3406

Auf 4 CDs plaudert Dr. Knut Bellinger nur nebenbei über Erlegungen und Beutemachen, vielmehr von zahlreichen kleinen Begebenheiten am Rande der Jagd – humorvoll, kurios, ergreifend, unterhaltsam und einmalig formuliert – 36 Kurzgeschichten, über 4 Stunden. Und keine Minute ist langweilig!

Bellinger CD1

Bei minus 40 Grad und Schneesturm im Iglu der Inuits auf Narwal-Jagd, in den Jurten der Mongolen im Hohen Altai auf der Fährte des großen Argali-Wildschafes, allein mit dem Jagdführer wochenlang auf einer Sandbank eines Flusses irgendwo in Alaska, um auf Karibu und Riesenelch zu waidwerken oder fiebergeschüttelt auf dem Feldbett seines Jagdlagers im Kongo, um die schönste aller Drehhornantilopen, den Bongo, aufzuspüren – all das hat den Jäger und Abenteurer Dr. Knut Bellinger auf seinen zahlreichen Jagdreisen zwischen den 1950er und 1980er Jahren geprägt. In einer Zeit, in der es unmöglich war, Kontakt zur Außenwelt herzustellen, ohne Satelliten-Telefon und moderne Technik. Jagden ins Innere Asiens, Afrikas oder in den Norden Amerikas waren noch Abenteuer pur.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
Aboangebot