Erneute Festnahme nach Jäger-Mord

1058

Im Fall des getöteten Jägers Simon Paulus aus Birkenfeld (Baden-Württemberg) meldeten Polizei und Staatsanwaltschaft gestern eine weitere Festnahme.

Dem am Dienstag festgenommenen 42-Jährigen wird vorgeworfen, gemeinsam mit einem bereits inhaftierten 29 Jahre alten Tatverdächtigen an der im August begangenen Tat beteiligt gewesen zu sein. Der Mann sei im Zuge der umfangreichen Ermittlungen in den Fokus der Soko gerückt.

Suchmaßnahmen durch Polizeitaucher nach weiteren Beweismitteln in der Enz hätten zwar mehrere Gegenstände wie 3 Mobiltelefone, eine Festplatte und einen Revolver zu Tage gefördert.

(Symbolbild: Pixabay)

Diese hätten allerdings allesamt nichts mit dem Fall Paulus zu tun und keine beweiserheblichen Erkenntnisse erbracht. Über den Verbleib der verschwundenen Waffen könnten noch keine Aussagen getroffen werden.

fh

Aboangebot