ANZEIGE

Erst Reh, dann Vito

946
ANZEIGE


03.11.2015

Ein unglücklicher Zwischenfall hat sich am Sonntagnachmittag in Wildberg (Baden-Württemberg) ereignet, als ein Jäger ein Stück Rehwild erlegte.

 

Der Weidmann schoss vom Hochsitz aus und unterschätzte dabei offensichtlich den Gefahrenbereich. Denn die Kugel durchschlug den Wildkörper, prallte ungünstig ab und landete nach über 100 Metern schließlich in der Heckscheibe eines geparkten Vitos. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden – der Jäger kam mit dem Schrecken davon.
 
fh
 


Aboangebot