Fuchs beißt Jungen

492

Im Kreis Miesbach (Bayern) hat ein Fuchs einen 8-Jährigen gebissen. Das Kuriose: Der Junge lag zum Zeitpunkt des Angriffs in einem Zelt.

Im Kreuther Ortsteil Scharling hatte der Junge bei den Nachbarn in einem Zelt übernachtet, wie tz.de berichtet. Dort kam es dann zu dem Angriff des Rotrocks. In der Nacht biss der Räuber zunächst in die Verankerung des Zeltes. Als die Plane schließlich durchgebissen war, schnappte er im Zeltinneren nach dem Jungen. Dabei erwischte er das Gesicht sowie eine Hand des Jungen. Dieser Angriff war nicht der 1. Übergriff eines Fuchses in der Gegend. Mehrfach kam es in jüngster Vergangenheit zu Zwischenfällen mit Füchsen.

ml

(Symbolbild: Adobe Stock / Eric Isselée / andreusK)
Aboangebot