Gans tot, Fuchs in Not!

9281

Üblicherweise gilt der Fuchs als listiges Tier. Ganz so schlau, wie ihm nachgesagt wird, war ein Rotrock vergangene Nacht in Weil am Rhein (Baden-Württemberg) jedoch nicht.

Glück im Unglück. Der Fuchs wurde in Freiheit entlassen. (Foto: blende12/Pixabay)

Fuchs kann immer kommen. Auch in einen Stall in Weil am Rhein-Haltingen. Dort schnappte er sich umgehend zwei Gänse, fand allerdings nicht mehr den Weg ins Freie.

Wie das Polizeipräsidium Freiburg mitteilt, ging bei der Polizei gegen 4 Uhr morgens ein Hilferuf der aufgeschreckten Geflügelhalter ein. Eine Polizeistreife nahm sich des Falles an. Der Fuchs habe sich allerdings von der Uniform unbeeindruckt gezeigt und die eingesetzten Polizisten angefaucht. Erst mit der Tierschlinge einer benachrichtigen Streife der Hundestaffel konnte die Lage unter Kontrolle gebracht und der Fuchs ohne Gefahr gefangen und unverletzt aus dem Stall in Freiheit entlassen werden.

fh

Tipps zur Fuchsbejagung finden Sie hier …

Aboangebot