Gartenschläfer ist Tier des Jahres

1191

Die Deutsche Wildtier Stiftung hat den Gartenschläfer (Eliomys quercinus) zum Tier des Jahres 2023 gekürt.

Schwarze Augenmaske, langer Schwanz und große Ohren – das sind die drei charakteristischsten Merkmale des gut faustgroßen Pelzträgers (Foto: JAH/AdobeStock)

Der nachtaktive Allesfresser ist ein Familienmitglied der Bilche, zu denen auch der Siebenschläfer, die Haselmaus und der sehr seltene Baumschläfer gehören. Mit dem Titel „Tier des Jahres“ möchte die Stiftung auf diese faszinierende und bedrohte Art aufmerksam machen, um so zu ihrem Schutz beizutragen.

Noch bis Ende 2022 ist der Gewöhnliche Schweinswal (Phocoena phocoena) das Tier des Jahres.

fh

Aboangebot