Gatterzaun durchtrennt- Tiere gefährdet

1490

Unbekannte haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag den Zaun eines Wildgeheges in Dodenau (Hessen) zerschnitten.

Der Zaun wurde vertikal durchtrennt. Die Tiere sind glücklicherweise nicht abhandengekommen. Laut einer Meldung der Polizei befinden sich in dem Gatter „Rehe, Hirsche, Widder und Damwild“. Diese Tiere seien das Gehege gewöhnt und könnten in der freien Wildbahn verenden.

Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 06451-72030 um Hinweise.

jb

Zaun
(Symbolbild: Pixabay/ Hans)
Aboangebot