Handelt es sich bei Passauer Leichen um Jäger?

534

Ein grausames Bild in einer Passauer Pension (Bayern): 3 Leblose mit Pfeilen in den Körpern sowie 2 Armbrüste.

Es soll sich um einen 53-jährigen Mann und 2 Frauen im Alter von 30 und 33 Jahren handeln. In welchem Verhältnis die aus Rheinland-Pfalz und Niedersachsen kommenden zueinander stehen, ist bislang unklar. Wie SWR3 berichtete, stammt eines der Fahrzeuge, das den Leichen zugeordnet werden konnte, aus dem Westerwaldkreis. Aufkleber auf dem Auto weisen darauf hin, dass es sich um einen Jäger und Bogenschützen handelt.

(Foto: AdobeStock)

Während der Ermittlungen stießen die Beamte in der Wohnung einer der 3 Leichen auf 2 weitere erschossene Personen. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion an.

sl

Aboangebot