Hasenpest in Koblenzer Jagdbezirk festgestellt

286

Bei 2 Feldhasen aus dem Jagdbezirk Koblenz-Güls (Rheinland-Pfalz) wurde der Erreger der Hasenpest (Tularämie) nachgewiesen.

Die Kreisverwaltung Mayen-Koblenz hat eine entsprechende Warnung herausgegeben und bittet um erhöhte Wachsamkeit.

Wer ein auffälliges Tier entdeckt, sollte dieses dem Veterinäramt der Kreisverwaltung melden. Meldungen an die Kreisverwaltung Mayen-Koblenz unter Tel.: 0261/108-459 oder 108-580.

fh

Merkblatt zur Tularämie für Jäger …

(Foto: Shutterstock)
Aboangebot