ANZEIGE

Hessen verlängert keine Jagdscheine

6717
ANZEIGE

Der 1. April ist nicht mehr weit und für viele Jäger steht in den kommenden Wochen die wichtige Verlängerung des Jagdscheins an.

Mehr als besorgniserregend ist da die Nachricht, die uns aus Hessen erreicht. Denn dort werden aktuell von den Behörden keine Jagdscheine erteilt oder verlängert.

Wie dem Landesjagdverband Hessen bekannt wurde, habe die Oberste Jagdbehörde die Unteren Jagdbehörden dahingehend informiert, dass vor der Erteilung oder Verlängerung von Jagdscheinen die Feststellung der Verfassungstreue durch eine Abfrage beim Landesamt für Verfassungsschutz im Rahmen der waffenrechtlichen Zuverlässigkeitsprüfung vorliegen müsse.

Hessens Jäger können sich den Weg zur Waffenbehörde derzeit sparen (Foto: Svenja Wölfinger)

Und genau hier liegt das Problem, denn offensichtlich ist die Umsetzung der neuen Waffengesetzanforderungen im Verwaltungsablauf noch nicht integriert.

fh

Aboangebot