Hochsitz manipuliert

124

In Cuxhaven (Niedersachsen) wurde zwischen dem 31. Mai und dem 19. Juni ein Hochsitz manipuliert.

Laut der Polizei wurde eine „Jägerfalle“ angebracht. Mittels Bohrungen und Seilen hätte sich beim betreten von der Reviereinrichtung ein Eimer mit Fäkalien entleeren sollen. Es sei nicht der erste Vorfall an dieser Kanzel. Naheliegende Bahnschienen wurden ebenfalls sabotiert.

Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 04741 98115-0 um Hilfe.

jb

Seitenaufnahme eines Polizeiautos
Foto: AdobeStock/EKH-Pictures
Aboangebot