Hunde reißen Rehbock

997


Am vergangenen Wochenende ist es wieder passiert: In einem Revier nahe Samerberg in Bayern haben wildernde Hunde ein Stück Rehwild gerissen.

 

Diesmal fiel ein Bock einem Vierläufer zum Opfer. Eine Spaziergängerin hatte das verendete Stück in der Samerberger Filze gefunden, wie bayernwelle.de berichtet. Der Jagdpächter appelliert an die Vernunft der Hundebesitzer, ihre Vierläufer anzuleinen.
 
ml
 


Aboangebot