Hundesterben in Norwegen – erster Fall in Deutschland!

567

In Norwegen sind bereits 25 Hunde an einer mysteriösen Krankheit verendet. Wie Lübecker Nachrichten.de berichtet, wurde jetzt am vergangenen Samstag der erste Fall in Bad Oldesloe (Schleswig-Holstein) gemeldet.

Foto: pixabay

Das norwegische Veterinäramt hat bisher noch keine Antwort woher die Krankheit kommt, wie und ob sie ansteckend ist. Symptome sind starkes Erbrechen und blutiger Durchfall. Jetzt wurde der erste tödliche Fall in Deutschland gemeldet. Die Hundebesitzerin gibt jedoch auf Facebook an, dass sie mit ihrem Vierläufer weder in Norwegen war, noch irgendeinen anderen Kontakt hatte.
Viele Hundebesitzer sind verunsichert. Deutsche Tierärzte mahnen, seinen Hund gut zu beobachten und bei den kleinsten Anzeichen sofort einen Tierarzt aufzusuchen.
Mt

Aboangebot