ANZEIGE

Jäger durch Faustschlag schwer verletzt

13756
ANZEIGE

In der Waldgemarkung Morhausen (Rheinland-Pfalz) wurde ein Jagdhüter beim Reviergang von Motocrossfahrern mit einem Faustschlag auf´s Auge schwer verletzt.

Wer kennt diese Personen? Die Polizei Boppard bittet um Hinweise (06742/8090) (Fotos: Polizeiinspektion Boppard)

Wie die Polizei erst gestern mitteilte, war der Jagdhüter am 15. Juli gegen 16.50 Uhr im Revier unterwegs, als er auf die Motocrossfahrer stieß. Zeugen versuchten ihre Weiterfahrt zu verhindern, während der Jagdhüter Beweisbilder aufnehmen wollte. Ein Kradfahrer holte aus und schlug dem Jagdaufseher so fest aufs Auge, dass dieser schwer verletzt zu Boden taumelte.

Der Täter hob einen Ast auf und wollte weiter auf den bereits Verletzten einschlagen. Einer der Zeugen konnte das verhindern. Die Maschinen besaßen keine Kennzeichen.

Bereits am Sonntag den 2. Juli wurden an der HEM-Tankstelle in Boppard-Buchholz unbekannte Motocrossfahrer ohne Kennzeichen an ihren Maschinen gesehen. Die Polizei ermittelte mithilfe der Videoaufnahmen an der Tankstelle, dass dort mindestens einer der Männer der Gruppe in Morshausen zuzuordnen ist.

Die Polizeiinspektion Boppard bittet um Hinweis zu den abgelichteten Personen und Fahrzeugen unter der Telefonnummer 06742/8090 oder per Mail an piboppard(at)polizei.rlp.de

sl

Aboangebot