ANZEIGE

Jäger erschießt Rind

823
ANZEIGE


In Sigmaringen (Baden-Württemberg) ist am Samstag ein ausgebrochenes Galloway-Rind erschossen worden. Ein Jäger erlegte das 5 Monate alte Tier.

 

Wie die Polizei mitteilte, hatte das junge Rind die Umzäunung seines Geheges niedergerissen und war ausgebrochen. Dabei geriet es in Panik und wurde zunehmend aggressiver. Um weitere Fluchtversuche in Richtung Stadt und die Gefährdung Unbeteiligter zu verhindern, habe es nach Absprache zwischen dem Tierhalter und der hinzugerufenen Polizei letztlich keine Alternative zum Abschuss gegeben.
 
Zuvor sei noch ein Tierarzt verständigt worden, um zu prüfen, ob das Tier auch hätte beruhigt werden können. Dies habe sich allerdings nicht als Option erwiesen, berichtet die Schwäbischen Zeitung weiter.
 
sj
 


Aboangebot