ANZEIGE

Jagdhund sorgt für Verkehrsunfall

300
ANZEIGE

Vor Kurzem kam es auf der Straße zwischen Ruppersdorf und Gahma (Thüringen) zu einem Motorradunfall. Grund: Ein Jagdhund rannte über die Straße.

Der Vierläufer war seinem Herrchen, einem Jäger, bei der Hundeausbildung abgehauen und rannte in dem entsprechenden Straßenabschnitt auf die Fahrbahn. Der 58-jährige Motorradlenker prallte mit dem Hund zusammen, stürzte und musste anschließend schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

ml

(Symbolbild: Peter Schmitt)
Aboangebot