HiT Show Italien abgesagt

2465
Verschwommene Aufnahme einer Messehalle.
Der Veranstalter hat sich gegen eine Wiederaufnahme der HiT Show in das Messeprogramm entschieden (Symbolbild: Suwatchai / stock.adobe.com)

Messeveranstalter nimmt Jagdmesse aus dem Programm

Der Veranstalter IEG (Italien Exhibition Group) stellte jüngst in einer Pressemeldung Neuerungen für das kommende Messejahr vor. Unter anderem gibt der Veranstalter bekannt, dass man sich gegen eine weitere Ausrichtung der HIT Show (Hunting Individual Protection Target Sports), Italiens größter Jagdmesse, entschieden habe und somit die Veranstaltung aus dem Messekalender herausgenommen wurde. Die bisher jährlich stattfindende Messe, auf der rund 500 Aussteller zugegen waren, zog jedes Jahr Tausende Besucher an.

Als Grund für die Entscheidung gibt der Veranstalter an, die Messe ginge nicht mit den eigenen Umweltwerten und der damit verbundenen Mission einher. Welche Werte das konkret sind, wie die Mission im Detail aussieht und in wie weit die Jagdmesse konträr dazu verläuft, lässt IEG in der Meldung jedoch offen. Auch ob dies nun das Ende der HIT Show ist oder gegebenenfalls ein anderer Messeveranstalter die Jagdmesse übernimmt, ist aus der Pressemeldung nicht zu entnehmen.

lb

Aboangebot