Jungfuchs in Innenstadt sichergestellt

1321

Die Beamten staunten wohl nicht schlecht, als Sie in der Innenstadt von Karlsruhe (Baden-Württemberg) auf eine Frau mit einem Jungfuchs auf dem Arm trafen. Am 15.6. gegen 23 Uhr sei eine Streife auf die Frau aufmerksam geworden.

Die Frau habe neben einem Auto mit dem Tier auf dem Arm gestanden. Die Polizisten konnten bei näherem Begutachten die Kreatur als „Fuchswelpe“ identifizieren. Die 28-Jährige habe angegeben, dass die Fähe vor 2 Wochen bei einem Wildunfall verendet war. Aufgrund der überfüllten Auffangstationen habe Sie den Jungfuchs aufgenommen. Sie wollte in der Innenstadt einen Cocktail trinken und habe den Welpen so lange im Fahrzeug gelassen.
Der Jungfuchs namens „Diego“ wurde von der Polizei an eine Tierrettung übergeben. Gegen die Frau wird nun ermittelt.

jb

Foto: Polizei Karlsruhe
Aboangebot