Kitz von Autobahn gerettet

100

Die Polizei Villach (Kärnten/Österreich) rettete vergangenen Samstag ein verängstigtes Rehkitz von der Autobahn.

Seinen Platz wollte das Kitz nur ungern verlassen. Erst nach mehrfachen Aufforderungen sprang es aus dem Fahrzeug (Foto: Polizei Villach)

Die informierten Beamten sperrten die A11, um das Kitz zu retten. Ängstlich zusammengerollt lag es am Fahrbahnrand. Ein Polizist fing es ein und setzte es nach kurzer Gegenwehr unverletzt in den Streifenwagen. Nach Rücksprache mit einem Jäger wurde es laut Polizeibericht nahe einem Feld in die Freiheit entlassen.

sl

Aboangebot