Marder verursacht Polizeieinsatz

1298

Am späten Abend des vergangenen Donnerstags meldete eine Anwohnerin in Gonsenheim (Rheinland-Pfalz) per Notruf verdächtige Geräusche in ihrem Haus.

Sie befürchtete einen Einbruch. Mehrere Polizisten rückten daraufhin aus und umstellten das Gebäude. Doch die Beamten stellten zunächst nichts Verdächtiges fest. Kurze Zeit später entdeckten die Polizisten jedoch einen Marder, der über das Dach lief und dadurch die verdächtigen Geräusche verursachte. Die Anwohnerin war beruhigt. Der Marder durfte seinen nächtlichen Streifzug fortsetzen.

ml

Der Verdächtige, ein Steinmarder, durfte seinen nächtlichen Streifzug fortsetzen (Foto: Shutterstock)
Aboangebot