Moto-Cross-Fahrer geschnappt und bestraft

701

Querfeldein fahrende Moto-Cross-Fahrer kommen meist ungeschoren davon. Doch in Erfurt kam es anders.

Immer wieder kommt es in Revieren zu Ärger mit Moto-Cross-Fahrern, die kreuz und quer durch Wald und Feld heizen. Meist kommen die Täter ungeschoren davon. Doch in Erfurt machte ein aufmerksamer Jäger dem Rowdy einen Strich durch die Rechnung. Der Grünrock stoppte den Mann und übergab ihn den Beamten einer Streife.

Gegen den bestens polizeibekannten Mann wurde Mitte Juni ein Strafbefehl wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz in Höhe von 1.500 Euro verhängt. Weiterhin gab es 6 Monate auf Bewährung.

ml/tc

Meist kommen die Täter ungeschoren davon (Foto: Shutterstock)
Aboangebot