Muntjak angefahren

554

Im Eckenbachtal (Bayern) wurde Sonntagnacht ein Muntjak von einem Bus angefahren.

Anwohner fanden das verletzte Tier in einem Straßengraben, wo es dann von einem Beamten, der gleichzeitig ein erfahrener Jäger ist, erlöst wurde. Der chinesische Zwerghirsch ist vermutlich vor 2 Jahren aus dem Tiergarten Nürnberg ausgebrochen und lebte seitdem in freier Wildbahn.

tf

(Symbolbild: Svenja Spöth)
Aboangebot
TEILEN
Vorheriger ArtikelWaffen gestohlen
Nächster ArtikelElch auf der A 12