Nein zum Abschuss von Zucht-Löwen!

1404

Der Bayerische Jagdverband hat gemeinsam mit zehn weiteren Verbänden eine Erklärung unterzeichnet, welche sich ganz klar gegen das Abschießen von sogenannten „Dosen-Löwen“ in Afrika ausspricht.

Die Unterzeichner distanzieren sich deutlich von dieser Praxis, da dies nicht mit einer verantwortungsvollen, fairen und nachhaltigen Jagd zu tun habe. „Der Bayerische Jagdverband unterstützt selbstverständlich die Gemeinsame Erklärung“, so Ernst Weidenbusch, Präsident des Bayerischen Jagdverbandes. Der BJV spricht sich klar für eine nachhaltige und waidgerechte Jagd in Afrika aus.

PM/BJV

Löwe vor einem Zaun
Foto: BJV/Marco Ritter
Aboangebot