ANZEIGE

Polizei verhilft „Einbrecher“ zur Flucht

897
ANZEIGE

Zu einem kuriosen Einbruch im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Eisenach kam es am Sonntagmorgen in einem Einkaufsmarkt in Hötzelsroda (Thüringen). Geschätzter Schaden: 15.000 Euro.

Nach einem Einbruchsalarm stellten die eingesetzten Beamten fest, dass die Schiebetüren des Einkaufsmarktes beschädigt waren. Polizeiangaben zufolge erschien wenig später auch ein Haustechniker des Objektes am Einsatzort und teilte mit, dass sich der vermeintliche Einbrecher noch im Geschäft befinden müsse.

Die Polizeibeamten staunten dann nicht schlecht, als plötzlich ein ausgewachsenes Wildschwein im Laden umherrannte.

Das Schwein konnte entkommen. (Foto: Fleimax / Pixabay)

In Zusammenarbeit mit einem Jagdpächter gelang es den Helfern, das Wildschein zum Verlassen des Einkaufsmarktes zu bewegen. Zum ersten Mal sei damit einem „Einbrecher“ durch die Behörden zur Flucht verholfen worden.

fh

Aboangebot