Polizeieinsatz wegen Softair-Waffen

1116


Die Mainzer Polizei wurde am vergangenen Donnerstag (24. März 2016) gegen 13.35 Uhr von aufmerksamen Passanten alarmiert, weil auf einem Sandhügel in der Pfarrer-Brantzen-Straße mehrere schwarz gekleidete Jugendliche mit Waffen hantierten, wie merkurist.de berichtet.

 

Kurz nach Eintreffen der Beamten waren die Waffenfuchtler auch schnell gefunden. Bei genauerem Hinsehen entpuppten sich die Waffen allerdings als Softair-Waffen, die jedoch täuschend echt aussehen. Einer der Jugendlichen führte eine Waffe bei sich, die er nicht besitzen durfte. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet. ml

 


Aboangebot