Protokoll zu Wildunfall mal anders

1659


Bei Polizeipressemeldungen kommt es immer mal wieder zu lustigen Formulierungen. Doch nicht nur die Profis aus den Pressestellen sind wahre Wortakrobaten sondern auch der ein oder andere Streifenbeamte.

 

Folgende Worte waren in einem Unfallaufnahme-Protokoll zu einem Wildunfall vom 24. Januar 2016 mit einem Fuchs zu lesen: „Suizidaler Fuchs wartete am Straßenrand auf einen geeigneten Pkw – überquert die Rippachtalstraße und verschwindet wort- und grußlos unter einem Subaru. Fuchs tot, Subaru beschädigt.“
ml
 


ANZEIGE
Aboangebot