Reh im Gitter

825

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Kaltenleutgeben (Österreich) mussten am vergangenen Freitag-Abend zu einer Rehrettung ausrücken.

Das Stück hing in einem Geländer entlang eines Baches zwischen Gitterstäben fest. Mit schwerem Gerät gingen die Feuerwehrleute ans Werk. Und schon nach kurzer Zeit wurde das Stück unverletzt befreit. Anschließend ging es in einem nahegelegenen Waldstück zurück in die Freiheit.

ml

(Fotos: FFW Kaltenleutgeben)
Aboangebot