Reh sorgt für Tunnelsperrung

465

Ein Stück Rehwild unter Tage – das gibt es nicht häufig. In Linz (Österreich) erkundete ein Reh am vergangenen Sonntag den Bindermichl-Tunnel.

Wie heute.at berichtet, entdeckten Polizisten das Stück Rehwild gegen 15 Uhr, als es im Tunnel unterwegs war. Sofort wurden die Fahrbahnen daraufhin abgesperrt. Doch da war es schon zu spät – zumindest für das Reh: Polizisten entdeckten das angefahrene Wildtier auf dem Seitenstreifen im Tunnel. Ein Jäger erlöste es.

ml

(Symbolbild)
Aboangebot