Sachsen bestätigt weiteres Wolfsterritorium

12440

Südlich von Leipzig hat sich erstmals ein Wolfspaar angesiedelt. Wie das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie mitteilt, konnten die Tiere im Colditzer Forst bei Frohburg nachgewiesen werden.

(Foto: Michael Schroeder/AdobeStock)

Die Herkunft der beiden Wölfe sei unbekannt. Sowohl Wolfsfähe als auch Wolfsrüde hätten keiner der bisher bekannten Verpaarungen in Deutschland oder angrenzenden Ländern zugeordnet werden können.

Das aktuelle Wolfsmonitoringjahr läuft noch bis zum 30. April 2022. Zuletzt lag die Anzahl der bestätigten Wolfsterritorien in Sachsen bei 34.

fh

Aboangebot