Sau kollidiert mit Güterzug

1106

Nahe Bützow (Mecklenburg-Vorpommern) jagte eine Sau einem Güterzugführer einen gehörigen Schrecken ein.

Kurz vor dem Bahnhof Bützow bemerkte der Triebzugführer gestern Morgen um 3.45 Uhr einen dumpfen Aufprall an seinem Zug. Er leitete daraufhin umgehend eine Schnellbremsung ein. Auch die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn sowie die Bundespolizei wurden alarmiert. Im Bahnhofbereich von Bützow kam der Zug dann zum Stehen.

Bei der anschließenden Inspektion des Zuges entdeckte der Zugführer Blut- und Gewebeanhaftungen. Sofort wurde die Bahnstrecke komplett gesperrt. Nach kurzer Suche im entsprechenden Gleisabschnitt gab die Polizei Entwarnung. Eine zwischenzeitlich verendete Sau war mit dem Zug kollidiert.

ml

Aboangebot