Sauen in Gießener Innenstadt – Stadtförster leicht verletzt

1172

In Gießen sind vergangene Woche mehrere Wildschweine in die Innenstadt gewechselt.

 

Die Rotte wurde gegen Mittag von mehreren Passanten gesehen, die daraufhin die Polizei verständigten. Nach derzeitigem Kenntnisstand sonderte sich ein Überläufer von der Rotte ab und verirrte sich in einen Hinterhof nahe der Stadtmitte. Der zur Unterstützung angeforderte Stadtförster versuchte zunächst, das Stück einzufangen. Dabei wurde er jedoch attackiert und leicht am Bein verletzt. Die Polizei entschloss sich daraufhin, dem Überläufer einen Fangschuss anzutragen. Das Stück verendete durch mehrere Schüsse aus einer Dienstwaffe.
Über die genaue Anzahl der Sauen gibt es widersprüchliche Angaben. Vom Rest der Rotte fehlt jede Spur.
sj
 

Aboangebot