Schrot traf Mitjäger

716


Ein Jäger aus Feucht (Bayern) wurde Mitte Januar auf einer Entenjagd an den Krugsweihern von 2 Schroten getroffen.

 

Sein Weidgenosse beschoss vom gegenüberliegenden Weiherufer eine Ente, als 2 Schrote ihn in Stirn und Wange trafen. Diese mussten im Krankenhaus entfernt werden. Der 52-jährige Schütze muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.
 
as
 


Aboangebot