ANZEIGE

Schweiz: ruhigeres Wolfsjahr

584
ANZEIGE

Im Kanton Bern wurden im Jahr 2019 deutlich weniger Nutztiere von einem Wolf gerissen als in den Vorjahren.

So sind lediglich 6 Nutztiere zu Schaden gekommen, wie der Kanton mitteilt. 2018 waren es 30, 2017 sogar 65 Nutztiere. Den Angaben zufolge seien bei drei der vier Vorfälle 2019 die Nutztiere gar nicht und bei einem Vorfall die Tiere nur unzureichend geschützt gewesen.

Insgesamt werde derzeit von zwei, möglicherwiese aber auch von vier Wölfen ausgegangen, die sich 2019 im Kanton Bern aufhielten.

fh

Weniger Nutztierangriffe im Schweizer Kanton Bern (Foto: stefannyffenegger / pixabay)
Aboangebot