Schweiz: Wölfe auf der Skipiste

847

Im Schweizer Kanton Graubünden kam es am Wochenende zu einer Begegnung zwischen Freizeitsportlern und Wölfen.

Wie das Amt für Jagd und Fischerei Graubünden mitteilt, beobachtete eine Skifahrerin am vergangenen Samstagmittag in Obersaxen zwei Wölfe auf einer Skipiste. Die beiden Wildtiere seien dabei für eine kurze Zeit einer zweiten Skifahrerin gefolgt, bevor sie die Piste wieder verlassen hätten.

Nach Untersuchung der Angaben vor Ort habe die Wildhut die Beobachtungen aufgrund der noch vorhandenen Spuren bestätigen können. Das im Gebiet ansässige fünfköpfige Wolfsrudel sei wohl in seinem Tageseinstand gestört worden und hätte auf der Flucht in die tiefer gelegenen Wälder auch die Skipiste genutzt und gequert.

(Symbolbild: Rolf van de Wal/Pixabay)

Der Medienmitteilung zufolge hätten die Wölfe dabei kein auffälliges Verhalten gezeigt.

fh

Aboangebot