Schwer verletzt bei Hochsitzbau

1430

Beim Hochsitzbau in steilem Gelände ist ein Jäger am vergangenen Freitag am Nölbinger Berg in Kärnten (Österreich) rund 40 Meter in die Tiefe gestürzt, wie kaernten.orf.at berichtet.

 Der 55-jährige Burgenländer war gemeinsam mit seinem Jagdkamerad in dem 1.800 Meter hoch gelegenen Waldgebiet unterwegs. Der Grünrock stolperte und stürzte in dem steilen felsigen Gelände ab. Auf einem Forstweg kam er zum Liegen. Mit schweren Verletzungen musste er von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.
ml
 

 

ANZEIGE
Aboangebot