Schwerer Wildunfall

1708

Zu einem Wildunfall mit Folgen kam es am gestrigen Montag-Morgen auf der B48 zwischen Enkenbach-Alsenborn und Fischbach (Rheinland-Pfalz).

Gegen 7 Uhr kollidierte im besagten Streckenabschnitt der Pkw eines 24-jährigen Autofahrers mit einem Rothirsch. Durch die enorme Wucht des Aufpralls wurde das verendete Stück quer über die Fahrbahn gegen einen entgegenkommenden Pkw geschleudert. Am Auto des 46-jährigen Fahrzeuglenkers zersplitterte die Windschutzscheibe. Der Fahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Der 24-jährige Autofahrer kam sogar unverletzt davon. Es entstand erheblicher Schaden an beiden Autos.

ml

Aboangebot