TASSO verärgert Jäger

1423


Als Jäger und Hundeführer sollten Sie Ihre Mitgliedschaft im Verein TASSO überdenken. Der Verein ist dem Tierschutzbündnis unter der Federführung des BUND beigetreten, das durch sachfremde Forderungen zur Jagdrechtsnovelle in NRW aufgefallen ist.

 

Zusammen mit dem BUND, dem Deutschen Tierschutzbund, den Menschen für Tierrechte, und weiteren Tier- und Umweltschutzverbänden fordert der Verein ein ökologisches Jagdgesetz in Nordrhein-Westfalen.
 
In einer gemeinsamen Resolution steht unter anderem ein Verbot des Abschusses von Hunden und Katzen, das Ende der Fallenjagd, ein Verbot der Ausbildung von Jagdhunden an lebenden Tieren, ein Verbot der Baujagd und eine drastische Reduzierung der Liste der jagdbaren Arten.
 
Viele Jäger sehen sich nun gezwungen, aus diesem Verein auszutreten. Es gibt ja Alternativen, z.B. www.tierregistrierung.de.
 
 


Aboangebot