ANZEIGE

Tatsächlich ein Wolf

707
ANZEIGE


09.09.2015

Im Landkreis Miesbach (Bayern) wurde Anfang August dieses Jahres eine Schafherde angefallen. Nun steht das Ergebnis der genetischen Analyse fest: Es war tatsächlich ein Wolf.

 

Bei dem Vorfall tötete der Grauhund ein Schaf. Weitere Schafe wurden verletzt. Der entstandene finanzielle Schaden wird dem Besitzer über den „Ausgleichfonds große Beutegreifer“ komplett ausgeglichen, wie Merkur.de berichtet. Weitere Sichtungen oder Risse von Nutz- oder Wildtieren aus der Region sind dem Landesamt für Umwelt nicht bekannt. pm

 




Aboangebot